Schließen

Ukraine

Arbeit

Geld

Service

Für Unternehmen

Über uns

Das Sozialbürgerhaus-Konzept

Rund 5,9% der Münchner Bürgerinnen und Bürger können aktuell ihren Lebensunterhalt nicht alleine sicherstellen und erhalten bedarfsorientierte und individuelle Förderungen zur Integration in Arbeit durch das Jobcenter München. Dazu verfolgen wir das in Deutschland einzigartige Sozialbürgerhauskonzept. Es beinhaltet den Gedanken, dass Münchner Bürgerinnen und Bürger die erforderlichen Sozialleistungen unter einem Dach vorfinden.

12 Sozialbürgerhäuser, das Zentrum für Wohnen und Integration und die Fachstelle für berufliche Wiedereingliederung sind über das Münchner Stadtgebiet verteilt und verkehrsgünstig angesiedelt. Wir ermöglichen so eine interdisziplinäre und wohnortnahe Anlaufstelle für unsere Kundinnen und Kunden.

Ein Sozialbürgerhaus gliedert sich in den Bereich Arbeit (Jobcenter) und den Bereich Soziales (beispielsweise Bezirkssozialarbeit, Wirtschaftliche Jugendhilfe oder Wohngeld). So entsteht eine ergebnisorientierte Zusammenarbeit Hand in Hand, die eine kompetente Unterstützung für unsere Kundinnen und Kunden gewährleistet. Das Konzept sichert auch den Gedanken des Förderns und Forderns und bietet eine sofortige Hilfestellung in Notsituationen.

Die Grundlage der Zusammenarbeit ist das gemeinsam verabschiedete Konzept der Sozialbürgerhäuser der Landeshauptstadt München.

Wonach suchen Sie?

Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das Feld ein. Die Suche ist eine interne Suchfunktion auf dieser Website.

Ihre visuellen Einstellungen

Änderung der Schriftgröße

  • A
  • A
  • A

Änderung des Kontrasts

Barriere melden

Ihre Spracheinstellung

Bitte wählen Sie hier Ihre Sprache.

Datenschutz

Diese Website benötigt Cookies. Einige von ihnen sind essenziell, während andere helfen, diese Website zu verbessern und spezielle Services ermöglichen. Diese Website verwendet keine Marketing-Cookies.

Sicherheitshinweis